Lustige Bewerbung Ausbildung

Bewerbung und Lebenslauf »um Ausbildung zu Spedition«

Folgende Bewerbung zur Ausbildung erreichte mich in einem Verteiler. Ich bin sicher, dass die »Ausbildungs-Bewerbung zur Spedition« den ein oder anderen amüsieren mag. Deshalb sollten sich zukünftige Bewerber diese Bewerbung nicht als Muster-Bewerbung in ihrer Ablage speichern, sondern diese als negatives Beispiel ansehen.
Dennoch wünsche ich viel Spaß beim Lesen dieser lustigen Bewerbung zur Ausbildung und dem zugehörigen Lebenslauf.

Man beachte den Familienstand und die drei Handynummern.
Bewerbung und Lebenslauf - Ausbildung Spedition

Aktuelle Jobangebote (Bewerbung Ausbildung, Speditionskaufleute, Berufskraftfahrer uvw.)

Tipp: Nutzen Sie Supervision, um Ihren Erfolg im Job zu steigern.

Sollte jemand obiges Bild mit Bewerbung und Lebenslauf zur Ausbildung nicht sehen können, hier der Inhalt:

Bewerbung:

Bewerbunk um Ausbildung zu SPedition

Sehr geehrter Herr [...],

hiermit bewerbe ich mich bei euch für eine Ausbildung zur Spedition. Das Arbeitsamt hat gesagt ich muss etwas finden sonst ist keil Geld. Also ich habe bei [...] Kumpel der gesagt hat dass da ist Spedition [...]. Finde ich interessant weil ich mache im moment Import und Export selpstständig.

Ich habe viele Vortbildungen gemacht was sie sehen können auf mein Lebenslauf.

Ich bin ser Motiviert weil ich möchte schnell geld Verdienen und als Spedition das geht ganz gut.

Ich denke ich kann sehr schnell lernen und kann Hilfreich sein in ihrer Firma bei importieren und exportieren. Ich bin höflisch, freundlig und immer Motiviert viel zu lern. Auch kann ich über Stunden machen weil meine Frauen kochen für mich so ich habe keinen Streß mit Einkäufen.

Über eine Einladunk zu ein Persönliches Gespräch wo ich sie über Zeugen kann mit meinen Argumenden und Forkentnissen würde ich mich sehr freuen und verbleibe mit Freundlichen Grüßen.

Hochacktungsvoll [...]

Lebenslauf

Name: M[...]

Geburtsdatum/Ort: [...]

Anschrift: [...] Tel: (030)[...], Mobil: (0174)[...], (0172)[...], (0176)[...]

Familienstand: 2 Freundinnen

Schulbildung

08/87 bis 07/99: Grund und Hauptschule in [...] fast mit Hauptschulabschluss

Berufsausbildung

10/00 bis 02/01: Lehre zu Mauerermeister in Dacherei von Freund

03/01 bis 05/03: JVA Berlin-Moabit wegn Korperferletzung - angeblisch (net so schlimm), Wascherei und Bipliotäk

07/03 bis 09/03: Untersuckungshafft wegen angeblisch Drogen, wieder Bipliotäkar

Berufspraxis

12/03 bis 04/04: Türsteher in Diskothek in Bremen

05/04 bis 08/04: Türsteher in Diskotheck in Hamburg

09/04 bis 12/04: Türsteher in Diskothek in Bremen

01/05 bis 06/05: Bildungsurlaup

07/05 bis 02/08: Selpstständig (Import Export)

Fortbildung

01/05 bis 06/05: Karate, Kunfu, Waffenkundigkeit, Autoschein, Deutschkurs (wegen Arbeisamt)

EINGEGANGEN 07. Feb. 2008